Zuchtinformation

 

Hier ein kleiner Einblick in das züchterische Geschehen des KLZV. Genaueres entnehmen Sie bitte unserer Zuchtordnung, die Sie als PDF-Datei im Anhang finden. Alle unsere Hunde werden auf verschiedene Krankheiten untersucht und bekommen erst, nachdem sie zwei unterschiedlichen Richtern auf Hundeschauen vorgeführt worden sind, ihre Zuchtzulassung. Hündinnen werden mit 15 Monaten und Rüden mit 12 Monaten zur Zucht zugelassen. Eine Hündin darf fünfmal in ihrem Leben Welpen bekommen, jedoch nur einmal im Kalenderjahr und nur bis zum Ende ihres achten Lebensjahrs. Ein Rüde darf zum Decken eingesetzt werden, solange es ihm möglich ist. Er darf aber, um das Genpotenzial im Gleichgewicht zu halten, dieselbe Hündin nur zweimal belegen. Alle Würfe werden vom Tierarzt geimpft und gechippt und erst dann von unseren Zuchtwarten beurteilt und abgenommen. Die Züchter/innen bekommen von den Zuchtwarten einen Beleg über die Abnahme, der den Welpenkäufern mitgegeben wird.

Download
Zuchtordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB